Home  
Freitag, 28. April 2017

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite der SG SSF Marl-Hüls

 
Trainingslager 2017 - Girona / Spanien
Geschrieben von Sascha Pukalla   
Montag, 24. April 2017


Wettkampfmannschaft in Girona

SG SSF Marl-Hüls trainiert in südlichen Gefilden auf NRW-Meisterschaften hin

 

 

Girona - eine Stadt im Herzen Kataloniens. 105 km nordöstlich von Barcelona gelegen ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Girona für die Schwimmerinnen und Schwimmer der SG SSF Marl-Hüls eine Reise wert. Eine Woche lang tauschten die Marler Schwimmer ihre heimische 25m-Bahn am Badeweiher gegen eine 50m-Bahn in der Sportstadt Girona ein. ImageVom 08. bis 15. April trainierten 13 Aktive der Jahrgänge 2000 – 2004 unter Anleitung ihrer Trainer Christiane Cova-Hög und Sascha Pukalla mehrmals täglich unter südlicher Sonne, um für die anstehenden NRW-Meisterschaften Ende April in Wuppertal optimal vorbereitet zu sein. Zweimal am Tag ging es dabei ins mit Salzwasser gefüllte Schwimmbecken des `COMPLEX ESPORTIU GEIEG SANT PONÇ´, einem Sportpark, in dem bis zu 22 Sportarten betrieben werden. Neben Sprints und Ausdauereinheiten verbesserten die Marler Aktiven ihre Schwimmtechniken, trainierten Startsprung und Wende und stellten unter Beweis, wie hoch ihr Durchhaltevermögen ist. "In Marl trainieren unsere Aktive an maximal fünf Tagen die Woche einmal für zwei Stunden.

weiter …
 
Internationales Speedo-Meeting in Dortmund
Geschrieben von Christopher Lissek   
Dienstag, 11. April 2017

ImageElf Schwimmer der ersten Nachwuchswettkampfmannschaft (N1) der SG SSF Marl-Hüls starteten beim Internationalen Speedo-Meeting im Dortmunder Südbad. Neben starker Konkurrenz aus Dortmund, Köln und Neuss mussten die Kids auch gegen Schwimmer aus den Niederlanden und Belgien antreten. Dass sie sich dabei keinesfalls verstecken müssen, zeigen 16 Podiumsplätze und 29 Bestzeiten.

Ganz oben auf dem Treppchen landete Lennart Strube, der jeweils in neuer Bestzeit die 50m (0:37,73 Minuten) und 100m Schmetterling (1:29,65 Minuten) gewann. Über 100m Schmetterling zeigte Lennart ein besonders starkes Rennen auf der langen 50m-Bahn und landete am Ende nur knapp vor der Konkurrenz aus Dortmund und Neuss auf dem ersten Rang. „Lennart hat sich die zwei Siege in seiner Hauptlage verdient. Er hat in den letzten Wochen super trainiert, jetzt konnte er sich selbst belohnen.“, so Trainer Lissek.

weiter …
 
Vereinsmeisterschaften VfL Hüls
Geschrieben von Christopher Lissek   
Donnerstag, 6. April 2017

Image

In den Schwimmvereinen ist es bereits Tradition. Und auch beim VfL Hüls wird Tradition groß geschrieben. Denn jedes Jahr versuchen die Vorsitzenden und ehrenamtlichen Helfer des VfL die Vereinsmeisterschaften stattfinden zu lassen. „Bis jetzt hat das immer geklappt. Auch wenn die Teilnehmerzahlen tendenziell sinken.“, verrät die neue Abteilungsvorsitzende Gabriele Kopsicker. Insgesamt nahmen 37 Mädchen und 35 Jungs teil. Noch im Vorjahr waren es deutlich mehr.

Dennoch empfanden die Veranstalter den Wettkampf im städtischen Hallenbad am Badeweiher als gelungen. „Die kleinsten haben hier die Möglichkeit, ihr Gelerntes ihren Eltern und Freunden zu präsentieren.“, erzählt Ines Langenau, Leiterin der Schwimmausbildung, „Außerdem gibt es in jedem Jahr strahlende Gesichter bei der Medaillenvergabe“. Denn neben den Pokalen für die Vereinsmeister der Gesamtwertung, wird für die ersten drei Plätze in jedem Jahrgang und Disziplin eine Medaille überreicht.

weiter …
 
Medaillenregen für die Masterschwimmer
Geschrieben von Birgit Zelmer   
Montag, 3. April 2017

ImageAm vergangenen Wochenende fand in Hürth das 44. Internationale Master-Schwimmfest statt. Seit Jahren zählt dieser Wettkampf unter den Masterschwimmern zu einem der bestbesuchtesten Veranstaltungen in unserer Region. 239 Athleten/innen aus dem In.- und Ausland im Alter zwischen 20-85 Jahren versuchten bei zusammen 736 Starts ihre Kräfte zu messen. Mit dabei war die Delegation von der SGSSF Marl Hüls mit Wolfgang Bähr, Dieter Kopsicker,Jörg Kuhlemann, Peter Löffler, Renate Lünenbürger und Birgit Zelmer.

Renate Lünenbürger schaffte es, ihre Konkurentinnen über 50S (00:42,68), 50F (00:37,81) und 100F (01:28,76) hinter sich zu lassen und somit auf all ihren gemeldeten Strecken als Siegerin hervor zu gehen. Peter Löffler schaffte es zwar nicht auf einen Podiumsplatz, konnte sich aber auf der Strecke über 100 m Freistil (01:15,92) über eine neue persönliche Bestzeit freuen.

In der 4x50L Staffel der Herren erangen die Marler in 02:21,07 einen guten 3. Platz. Ebenfalls auf dem 3. Platz landete die 4x50L Staffel im mix geschwommen von Jörg Kuhlemann, Birgit Zelmer,Wolfgang Bähr und Renate Lünenbürger in einer Zeit von 02:35,74.

weiter …
 
Wer ist Online
Links
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Besucherzähler
Heute49
Gestern91
Woche465
Monat2772
Insgesamt241336
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside